Das Waldfest auf der Gänsewiese

Nachdem man viele Jahre das Waldfest auf einer Wiese am Waldrand feierte, entschloß man sich 1965 einen Festplatz einzurichten. Zu diesem Zweck wurde in der Nähe der "Gänsewiese" im Frühjahr 1965 ein Stück Wald gerodet. Die Ortgemeinde Hallgarten stellte einen Fahrer mit Raupe zur Verfügung, der den Platz einebnete. Die Entwässerung und anschließende Gestaltung des Platzes nahm einige Monate in Anspruch. Bereits im Juli des gleichen Jahres konnte er am Waldfest eingeweiht werden. Erster und zweiter Vorsitzender des Vereins waren damals Günther Neuhof und Valentin Ludwig Grünewald. Der Name "Gänsewiese" übertrug sich auf den neuen Platz, der diesen bis heute trägt.

Wegen schlechter Witterung, wie Blitz und Donner, mußte das Waldfest ein paar mal in den Saal der Gastwirtschaft Grünewald verlegt werden. Anfang der achziger Jahre wurde durch die Ortsgemeinde eine Grill- und Schutzhütte am Rande des Festgeländes errichtet, die heute vom Verein samstags als Bar, und sonntags als Kuchentheke Verwendung findet.

1984 und 1986 wurden zwei vereinseigene Zelte von Heinz Schwilling hergestellt. Dadurch konnte das Fest auch bei schlechterem Wetter durchgeführt werden. Dennoch beschloß die Vorstandschaft letztmals 1992 wegen einer Gewitterfront das Fest in die Nordpfalzhalle zu verlegen.

Auch im Sommer 1998 wurde das Waldfest nicht auf der Gänsewiese , sondern wegen des 125jährigen Vereinsjubiläums, und den damit verhofften hohen Besucherzahlen, auf dem größeren Festplatz an der Nordpfalzhalle gefeiert.

Im Juni 2002 führte der MVH eine weiter Maßnahme zur Gestaltung und Verbesserung der "Gänsewiese" durch. An drei Samstagen verlegten fleißige Helfer (und eine Helferin) Betonpflaster. Die Ortsgemeinde stellte gebrauchte Pflastersteine zur Verfügung, und so war es dem Verein möglich dieses schweistreibende Projekt zu verwirklichen. Die maroden Holztreppenstufen aus den achtziger Jahren wurden durch Betonstufen erneuert und auch eine neue Befestigungsmauer unterhalb der Grillhütte errichtet.

Arbeitseinsatz auf der Gänsewiese am 22.06.2002

Das traditionelle Waldfest wird immer am ersten Wochenende im Juli mit befreundeten Musikvereinen gefeiert. Das ist jedoch nicht selbstverständlich, sondern nur möglich wenn viele Musiker und Musikfreunde mit ihren Familien und Freunden anpacken.

Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer der Vergangenheit und der Zukunft!

Bilder vom Waldfest 2006 - Anklicken!